Vortrag von Frau Dr. Rudorf-Stever

Neues für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Am 13.07.2013 fanden sich 24 interessierte Mitglieder und Gäste im DVG – Vereinsheim ein, um den Vortrag unserer erfahrenen BCD-Züchterin
und Richterin Frau Dr. Barbara Rudorf-Stever zu hören.
Es ging um „Hundebeurteilung aus der Sicht des Richters und Tipps zur vorteilhaften Präsentation des Hundes“.
Neben vier Züchtern waren vor allem an Ausstellungen Interessierte gekommen. 

Am Beispiel ihrer erfahrenen Hündin Daphne erläuterte die höchst kompetente Referentin locker aber präzise u. a. mit Hilfe
von Klebestreifen auf dem Hundefell, wie ein dem Rassestandard entsprechender Beagle aussehen sollte,
welche Winkelungen und Proportionen vorhanden sein sollten und wie sein Wesen sein sollte.
Letzteres stehe über allem: ein Beagle sollte freundlich und nicht aggressiv sein.

Frau Dr. Rudorf-Stever ging auch auf die Fragen der Teilnehmer ein und gab wertvolle Hinweise.
So erfuhr die Besitzerin eines HD-D bewerteten Beagles, dass dieser normal so wie gesehen nicht liegen kann, wenn er wirklich HD-D hat.
Bei einem anderen wurde klar, dass zu einer bestimmten Fellfärbung genetisch bedingt auch eine
bestimmte Physiognomie gehört und nicht etwa ein Zuchtfehler vorliegt.

In der Mittagspause haben uns Eva und Markus Würstchen gegrillt, dazu gab es Salate und Kuchen.
Danach konnten einzelne Hunde der Anwesenden vorgeführt und begutachtet werden, zunächst auf dem Vorführtisch, danach auch im Lauf.

 Wir danken auf diesem Wege noch einmal Frau Dr. Rudorf-Stever, dass sie die Mühe der Anfahrt auf sich genommen
und uns mit solch einem informativen Vortrag erfreut hat. 

Bericht von: Herbert Engelmann












 

Fotos: K. Fuhr

**ZURÜCK**

 

 

 

 

 

.